Heimsang 121
40883 Ratingen
Tel: 02102-964193

Dr. med. Peter Sieth

Arzt - Psychotherapie


Kurse für Übergewichtige

 
Abnehmen beginnt im Kopf

Der mentale Weg zum natürlichen Schlanksein

Wie ungesund Übergewicht ist, weiß jeder. Wie schwer es ist, durch reine Willensanstrengung und ohne den Preis einer Essstörung schlank zu werden und zu bleiben wissen alle, die sich mit Kalorienzählen und mit „Wunderdiäten“ abgeplagt haben.

Theoretische Grundlagen / Störungsverständnis: Übergewicht und Adipositas sind Folge einer gestörten (positiven) Energiebilanz des Körpers (d. h. Energieaufnahme durch Ernährung ist größer als Energieverbrauch durch Bewegung und Grundumsatz), also Folge von

  1. Überernährung,
  2. Bewegungsmangel und
  3. Diäten.

  1. Das Zu-Viel-Essen muss verstanden werden als Fehlverhalten auf Grund weitgehend unbewusster innerer oder äußerer Konflikte (Übergewicht als Symptom). Essen bekommt dadurch über das Sattwerden hinaus Funktionen zur Kompensation unliebsamer Gefühle wie Langeweile, Frustration, Stress, Einsamkeit, Hilflosigkeit, Angst oder Depression: Trost, Belohnung, Beruhigung, Zuwendung, Geselligkeit etc. Auch die Fettleibigkeit als solche kann eine für den Betroffenen wichtige Schutzfunktion übernehmen. Solange diese positiven Aspekte von Essen und Übergewicht überwiegen, wird der Betroffene das Fehlverhalten nicht ändern. Eine grundlegende und langfristige Veränderung des Verhaltens kann nur über einen Prozess der Selbsterkenntnis erfolgen.
  2. Bewegungsmangel ist gesellschaftlich, beruflich und durch sonstige Lebensumstände (Erziehung, negative Bewegungserfahrungen durch Übergewicht) bedingt. Förderung von Spaß an der Bewegung im Alltag und im Sport ist Aufgabe geeigneter Sporttherapie.
  3. Dick und krank durch (quantitative) Diäten - die Diätkrankheit:
    • Hungerperioden senken den Grundumsatz des Körpers (Energiesparen) und erzeugen Heißhunger.
    • Rigide Esskontrolle mit Verboten und dem zwangsläufigen Scheitern erzeugt Schuld- und Versagensgefühle sowie Depressionen.
    • Dauernde Beschäftigung mit dem Thema Essen und Übergewicht erzeugt Heißhunger und Frustration.
    • Diäten berücksichtigen nicht die individuellen, psychologischen und meist unbewussten Gründe des Betroffenen für das Zu-Viel-Essen. Das Ernährungsverhalten wird nicht dauerhaft umgestellt. Die Folge ist der Jojo-Effekt.
    • In den Medien wird dem Betroffenen einfacher und schneller Erfolg durch Diäten suggeriert. Folge sind Schuld- und Versagensgefühle nach dem Scheitern.
    • Das Durchführen einer quantitativen Diät ist ein unnatürliches Ernährungsverhalten und damit eine Essstörung.

Behandlungsziel: Langfristige Gewichtsreduktion und Lösung der Gewichtsproblematik durch Beheben der psychischen Ursachen für Übergewicht durch Aufdeckung und Bearbeitung der individuell zugrund liegenden Konflikte (kausale Behandlung). Bewältigung der zum Essen führenden unliebsamen Gefühle auf andere Weise. Kontrolle des Essverhaltens über die natürlichen Regulatoren Hunger, Appetit und Sättigungsgefühl.

Methodik: Tiefenpsychologisch basierte Gruppenarbeit unter Einbeziehung von Elementen der Kognitiven Verhaltenstherapie, Hypnose, Selbsthypnose, übenden Verfahren und des Neurolinguistischen Programmierens (NLP).

Setting: Die Behandlung erfolgt in Kleingruppen mit maximal 8 Teilnehmern in 8 Sitzungen von jeweils 1,5 Stunden Dauer. Die Kursgebühr beträgt 199,- Euro. Die Gruppe wird von mir als ärztlichem Psychotherapeuten, Hypnotherapeuten und ausgebildetem EASY WEIGHT-Trainier geleitet.

Der Übergang in eine fortführende Gruppe ist möglich.

Inhalte:

  • Körperschema / Body-Image
  • Das Erlernen und Erhalten des Wohlfühlgewichts durch mentales Training
  • Gewicht und Gehirn (der Weg zum schlanken Körperschema)
  • Wahrnehmungsübungen zum Wohlfühlgewicht
  • Fantasiereisen mit dem schlanken Körper „unter den Pfunden“
  • Wahrnehmungsübungen zur erfolgreichen Kommunikation mit sich selbst und anderen
  • Der Umgang mit Essfantasien und Heißhungerattacken
  • Das Erkennen der unbewussten Motive des Übergewichts und Zuviel-Essens und deren Veränderung durch Bearbeitung der zugrunde liegenden Konflikte
  • Das Persönlichkeitsteilemodell
  • Der Kontakt zum „Zuviel-Ess-Teil“
  • Die „gute Absicht“ des Zuviel-Ess-Teils
  • Veränderung durch die eigene Kreativität
  • Die neuen Wege und das seelische Gleichgewicht
  • Übernahme von Eigenverantwortung

Zur Unterstützung und Intensivierung der Behandlung wird eine Übungs-CD verwendet.

Gesamtkonzept: Sinnvoll erscheint die Kombination einer psychologischen Behandlung mit Modulen aus Sporttherapie und Ernährungsberatung.

Literatur: Cora Besser-Siegmund: Easy Weight – Der mentale Weg zum natürlichen Schlanksein, oder: Abnehmen beginnt im Kopf, Junfermann-Verlag 2002

Nächste Gruppe:
Beginn: auf Anfrage
Kurszeiten: montags, 19:00 bis 21:30 Uhr
Kursort: Praxisräume Heimsang 121 (s. Wegbeschreibung)
Kursdauer: 8 Termine
Kursgebühr: € 199,-

Bereits bestehende Gruppe: In dieser Gruppe sind wieder Plätze frei!
Termin: freitags vormittags, 10:00 - 11:30 Uhr
Kursort: Amalienstraße 6, in der Geschäftsstelle des VGS Düsseldorf e.V.
(Verein für Gesundheitssport und Sporttherapie)
gegenüber Augustakrankenhaus, Düsseldorf Rath
Sie erreichen diesen Veranstaltungsort per Auto, Straßenbahn (712, Haltestelle "Oberrath") und S-Bahn (S6, Haltestelle "Rath").

 

Interesse? Bitte rufen Sie mich einfach an! Tel: 02102 - 96 41 93

 

ANMELDUNG

Anmeldung bitte nach telefonischer Rücksprache. Für die Platzvergabe in der Gruppe ist das Eingangsdatum Ihrer Überweisung entscheidend. Bitte überweisen Sie die Kursgebühr in Höhe von 199,- Euro vor Kursbeginn auf folgendes Konto:

Dr. Peter Sieth, Deutsche Apotheker und Ärztebank Düsseldorf (Apobank), BLZ 300 60 601, Kto.-Nr. 000 635 45 48, Stichwort "Übergewicht".

Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Namen im Verwendungszweck mit anzugeben.
Falls der Kurs schon voll sein sollte, werden Sie auf eine Warteliste für spätere Kurse gesetzt und erhalten natürlich die Kursgebühr zurück.

Das Anmeldeformular können Sie sich hier ausdrucken:

Nach der schriftlichen Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

 



praxis.sieth@arcor.de